Aktuelles aus dem Verein

Talentiade Leipzig

|   News in Wettkämpfe

Erfolgreich aus Leipzig zurück.

Erfolgreich kehrten 8 Sportler des WSC Rostock aus Leipzig zurück.

Da der Dresdner Wasserspringerverein wegen Baumaßnahmen den Wettbewerb nach Leipzig verlagerte und die Wettbewerbe einkürzte, startete ein kleines Team der JG 2008 und 2009 in der Messestadt. Thyrvi Paschel (4.)und Rieke Bohnsack (5.)verpassten knapp die Podestplätze. Lara- Sophie Langberg konnte mit einem guten 7. Platz nach Hause kehren.

Im JG 2009 sicherte sich Aliana Reihs  die Bronzemedaille. Sie überzeugte die Kampfrichter mit Sprungkraft und schnellen Drehungen. Enttäuscht war Emily Neffgen mit Platz 5.Haltungs- und Spannungsfehler besonders in der Endphase verhinderten den Sprung aufs Podest. Sylvana konnte wegen Ohrenschmerzen nicht ihre gewohnt ihre stabilen Sprünge abrufen und erreichte Platz 9.

Zum Gewinner wurde mit einer kämpferischen Leistung Iven Prenzyna. Er holte sich mit dem letzten Sprung von 5m die Goldmedaille. Schade für Bastian Gohlke, dem der 100b /5m misslang und der am Ende auf Platz 4 landete.

Zum Eurawassercup im März 2018 wird Rostock alle Nachwuchsspringer zum nationalen Vergleich begrüßen können.

Herzlichen Glückwunsch an alle Talentiadeteilnehmer !!!

 

Ergebnisse:  2008  Thyrvi Paschel                   4.Platz

                               Rieke Bohnsack                5. Platz

                               Lara- Sophie Langberg     7.Platz

 

                     2009  Aliana Reihs                      3. Platz

                               Emily Neffgen                   5. Platz

                               Sylvana Ayala- Rodriguez 9. Platz

 

                     2009  Iven Prenzyna                    1. Platz

                               Bastian Gohlke                  4. Platz

Nach oben